UWA Kopf-Logo

Rückblick 2010

Sie können zwischen den Themen der vergangenen Jahre wechseln, wählen Sie ein Jahr:

2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010


  DEZEMBER 2010: Aus unserer Arbeit: Vorabdruck unseres Leserbriefes zur Entscheidung des Ausschusses, auf eine Kosten- und Leistungs­rechnung zu verzichten.


DEZEMBER 2010: Unsere Eingabe zur Änderung der Geschäfts­ordnung, damit in den Sitzungs­protokollen der Ausschüsse das Wort der Bürger so wieder gegeben wird, wie es ausgesprochen wurde.


DEZEMBER 2010: Wie viel Feuerwehr braucht Ammersbek? Unsere Anmerkungen zur Veranstaltung vom 10. November.


DEZEMBER 2010: Haben Sie Angst vor Veränderungen?
Die gibt es auch in der Kommunalpolitik.


DEZEMBER 2010: „Ein Gespenst geht um in Ammersbek…” - Anmerkungen zum derzeitigen politischen Weg Ammersbeks: Der Ammersbeker Weg.


DEZEMBER 2010: Unser Zitat des Monats über den größten Feind des Politikers.


DEZEMBER 2010: Unsere Zahl des Monats über den vergrößerten Anlieger­anteil beim Straßen­ausbau.


DEZEMBER 2010: Es gibt Neues zur Dichtheitsprüfung von Abwässerkanälen.


DEZEMBER 2010: Wir möchten Ihnen mit unseren Adventsrezepten die letzten Tage des Jahres versüßen.


NOVEMBER 2010: „… unkundig … naiv … mit einem Anflug von Hochmut…” Anmerkungen zur SPD Veranstaltung vom 04.11.10 zu den TIMMERHORNER TEICHEN.


NOVEMBER 2010: Wir haben die Timmerhorner Teiche einer Sichtprüfung unterzogen - mit einem negativen Urteil.


NOVEMBER 2010: Wir stellen Ihnen finanzielle Hilfen für den Umbau Ihrer heimischen vier Wände vor, damit Sie dort später auch altersgerecht Wohnen können.


NOVEMBER 2010: Ökologie und Gesundheit liegen manchmal gar nicht so weit auseinander, wie wir bei dem Thema um ein Fahrrad für die Verwaltung sehen.


NOVEMBER 2010: Unsere Internetpräsenz hat nur Sie im Fokus - trotzdem geht es jetzt mal in eigener Sache um uns.


NOVEMBER 2010: Wir stellen Ihnen eine der wichtigsten Philosphinnen des letzten Jahrhunderts vor: Die deutsche Jüdin oder jüdische Deutsche Hannah Arendt.


NOVEMBER 2010: Im gleichen Kontext steht unser Zitat des Monats.


NOVEMBER 2010: Das Geld liegt auf der Straße, befindet unsere Zahl des Monats


OKTOBER 2010: Die Entsorgung von technischen Neuerungen ist nicht immer einfach.


OKTOBER 2010: wir bringen unseren Beitrag Gemeinde­finanzen (Teil 3) zu einem Abschluss mit einer Zustammenstellung von Ideen, der finanziellen Klemme zu entkommen.


OKTOBER 2010: Ein sicherer Schulweg ist uns wichtig. Drum greifen wir auch mal kurzentschlossen zur Sense, um einen Mißstand zu beseitigen.


OKTOBER 2010: Unser Zitat des Monats nennt uns denjenigen, für den wir in der Kommunalpolitik tätig sind.


OKTOBER 2010: Die Zahl des Monats ist auf den Hund gekommen, der uns teurer zu stehen kommen wird.


SEPTEMBER 2010: Wir berauschen uns nur an Fakten und Themen. Unsere Selbstverpflichtung für den nüchternen Umgang in/mit der Kommunalpolitik.


SEPTEMBER 2010: Als Fremdbeitrag der Newsletter vom 7.8.2010 von der Interessen­gemeinschaft Bürokratie-Irrsinn. Wenn Sie im E-Mail-Verteiler der IG sind, wissen Sie, was hier steht. Wir halten das Thema für zu wichtig, als dass Sie nichts hierüber erfahren.


SEPTEMBER 2010: Wir blicken auf die Herkunft kommunaler Finanzen in Gemeindefinanzen 2. Teil


SEPTEMBER 2010: Ihr Recht in der Gemeinde­politik: Von Antrag bis Vorschlag . Direktdemokratie im Gemeindeleben. Ein Pfad durch die Gesetze.


SEPTEMBER 2010: Bei einem Spaziergang durch das schöne Ammersbek tritt der GAU ganz deutlich zu Tage.


SEPTEMBER 2010: Bei den schweren kommunal­politischen Themen, die zu bewältigen sind, sollten wir uns leicht ernähren. Daher unsere spätsommerlichen/ frühherbstlichen Rezepte. Denn auch ein politisch Interessierter hat mal Hunger.


SEPTEMBER 2010: Unser Zitat des Monats entstammt einem uralten Klassiker, der immer noch populär ist; das mit Recht.


AUGUST 2010: Es geht um die Gewässerpflege, den Kosten, die der Gemeinde dafür entstehen und der Umgang in der Kommunalpolitik damit. Herr Finkbeiner, Rechtsanwalt in Ammersbek und vielen bekannt als kompetenter Gesprächspartner, auch bei "Bürokratie-Irrsinn", schrieb einen Brief an unseren Bürgermeister, den wir hier veröffentlichen dürfen. Lesen Sie zuerst einen einleitenden Artikel und dann seinen Brief an den Bürgermeister vom 9.7.2010


AUGUST 2010: Unser Zitat des Monats zur regen Bauplanung in Lottbek, Hoisbüttel und Rehagen/ Schäferdresch.


AUGUST 2010: Eine Ausarbeitung in einem Ausschuss kann interessant sein, muss aber nicht neu sein. Neuartige Managementtechnik: Der Ammersbeker Weg


AUGUST 2010: Ein Versuch, Licht ins Dunkel der kommunalen Finanzierung zu bringen. Gemeindefinanzen 1.Teil


AUGUST 2010: Wenn der 7.Änderung des FNP und dem Entwurf des Wohnungs- entwicklungsplanes zugestimmt wird, verabschiedet sich die Gemeinde vom Landes­entwicklungs­plan des Landes Schleswig-Holstein. Wir fragten im Innenministerium nach. Die Antwort des Innen­ministeriums vom 17. Juni 2010 lesen Sie hier.


AUGUST 2010: Selbst ist die UWA: Wir finden, dass das Jakobs­kreuz­kraut auf Spielplätzen nichts zu suchen hat.


AUGUST 2010: Unsere neue Rubrik: Die Zahl des Monats zählt Hunde mit Biss


JULI 2010: Hier ist er nun: Unser Artikel über die Blumendorfer BIOGASANLAGE und unser Fazit für Ammersbek


JULI 2010: Illegale Mülldeponie im Kremerbergweg endlich geschlossen.


JULI 2010: Zum 1.1.2011 soll die Hundesteuer drastisch angehoben werden, das beschlossen unsere Gemeinde­vertreter auf der letzten Ausschußsitzung. Das war nicht ihre eigene Idee, sondern ist Teil der Vorgabe des Innenministeriums (IM) zum Erhalt einer möglichen Unterstützung (Fehl­betrags­zuweisung). Wir stellen den gesamten Katalog der Kürzungen und Erhöhungen des IM vor, der uns alle noch weiter beschäftigen und in den Leistungen einschränken kann.


JULI 2010: Wenn Politiker den Mund aufmachen - eine Wortauswahl als Zitat des Monats.


  JUNI 2010: Zur Änderung des Flächen­nutzungs­planes: Die Gemeinde­verwaltung weist darauf hin, dass Ihre Äußerungen im Wortlaut zusammen mit der Niederschrift zur öffentlichen Veranstaltung sowie einer Stellungnahme der Verwaltung den örtlichen Gremien zugeleitet werden. Über die Berück­sichtigung der im Rahmen der früh­zeitigen Bürger­beteiligung vorgebrachten Stellung­nahmen wird durch die Gemeinde­vertretung Ammersbek in öffentlicher Sitzung entschieden.

Es empfiehlt sich, anhand des danach für die Dauer eines Monats öffentlich ausliegenden Plan zu informieren, in wieweit Ihre Äußerungen zum Entwurf berücksichtigt werden konnten. Sie haben dann während der öffentlichen Auslegung, deren Zeit und Ort im „Stormarner Tageblatt” mindestens eine Woche vorher bekanntgemacht wird, nochmals die Möglichkeit, eine Stellung­nahme schriftlich oder zur Niederschrift gegenüber der Gemeinde Ammersbek während der Sprechstunden vorzubringen.


JUNI 2010: Unsere Eingabe zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft.


JUNI 2010: Wir stellen die kleinsten Ammersbeker Unterkünfte vor: Insektenhotels zur Unterstützung der Insektenwelt und der Obstbaumernte.


JUNI 2010: Mit Musik, bzw. dem Text aus einem sehr bekannten Werk, beschäftigt sich auch unser Zitat des Monats.


JUNI 2010: Sportlich sein ist ein guter Vorsatz für den Frühling. Wie das Fahrradfahren beruflich gefördert werden kann und dann noch Gewinn(e) abwirft, das lesen Sie hier. PS: Wir haben es auch der Gemeindeverwaltung (nicht nur) aus ökologischen Gründen vorgeschlagen, Sie wären also nicht allein.


JUNI 2010: Im Mai konnten Sie im MARKT lesen, wie unsere Verwaltung mit Strohfeuern umgeht. Wir lüften das Geheimnis um das Feuerlöschen.


MAI 2010: BIOGAS - erklärende Informationen zu diesem aktuellen Thema


MAI 2010: BIOGAS - weiterführende Informationen zur Energiebilanz von der Uni Kiel


MAI 2010: BIOGAS - Erfahrungsbericht eines Nordfriesen


MAI 2010: Am 4. Mai fand eine Bürgerversammlung zur Änderung des Flächennutzungsplanes und des Entwurfes des Leitbildes für die Wohnungsentwicklung statt. Hierzu geben wir Ihnen Informationen. Nehmen Sie an der Versammlung teil!


MAI 2010: Mit unseren "Blitzanlagen" machen wir auf den ungebremsten Straßenlärm und den innerorts zu schnell fahrenden Autos aufmerksam


MAI 2010: Wie steht es um die Finanzierbarkeit unseres Gemeindelebens? Ein Blick in die Haushaltsdebatte des Bundestages verspricht nichts Gutes. Dazu passt auch die folgende Karikatur


MAI 2010: Unser politisches Bemühen wird beleuchtet. Wir stellen in unserer Rezension das politische Buch "Ist die Demokratie zukunftsfähig?" vor.


MAI 2010: Ein Zitat des Monats des 80jährigen deutschen Dichters und Schriftstellers Hans Magnus Enzensberger, wie er den Beruf des Politikers sieht


APRIL 2010: Wir fragten ein Jahr nach der Amtsübernahme unseren Bürgermeister, Herrn Ansén, nach seinen Aussagen während der Bürgermeisterwahl. Hier die Antworten unseres Bürgermeisters


APRIL 2010: Findet der Klimaschutz ohne Ammersbek statt? Wir fragten nach und erfuhren wenig von unseren Gemeindevertretern. Die im Artikel genannten Internetseiten sind auch unter „Links” zu finden.


APRIL 2010: Vogelfütterung ist Naturschutz - nicht nur in der Winterzeit. Es ist ein Thema für das ganze Jahr. Übrigens: Die im Artikel genannten Internetseiten sind auch unter „Links” zu finden.


APRIL 2010: Zur Dichtheitsprüfung der Abwässerkanäle fanden wir neue Meinungen und Ansichten in der Hausbesitzerzeitung vom März 2010.


APRIL 2010: Ein Zitat des Monats zum 450. Todestag des deutschen Reformators Philipp Melanchthon.


APRIL 2010: Unsere Frühlingsrezepte.


APRIL 2010: Unsere zweite Buchbesprechung, die sich dem Thema Kommunalpolitik widmet.


MÄRZ 2010: Unsere Überlegungen zur Studie über die Wohnungsentwicklung bis 2025 und Antwort der UWA auf das Leitbild der SPD und Bündnis '90/Die Grünen


MÄRZ 2010: Unsere Eingabe zu einer Verkehrsmessung am Ortseingang in Rehagen/Schäferdresch und Hoisbüttel


MÄRZ 2010: Unsere Eingabe zur verstärkten Bürgerbeteiligung bei der Lärmaktionsplanung


MÄRZ 2010: Der Landesentwickungsplan ist in aller Munde. Wat'n dat? Ein erklärender Artikel.


MÄRZ 2010: Wir legen die Lärmaktionsplanung nicht ad acta und fordern mehr Bürgerbeteiligung


8. MÄRZ 2010: ist der Internationale Tag der Frauen. Es gibt gute Gründe dafür, warum Frauen sich der Politik zuwenden sollten.


MÄRZ 2010: Ein Zitat des Monats zum 250. Geburtstag des Schriftstellers Johann Peter Hebel mit aktuellem Bezug.


FEBRUAR 2010: Neuigkeiten für Grundeigentümer zu den anstehenden Dichtheitsprüfungen der Abwasserleitungen.


FEBRUAR 2010: Auch wenn das Laub längst gefallen ist, sind Laubsauger und -bläser immer ein hochaktuelles Thema.


FEBRUAR 2010: Wir gehen der Frage nach, was überhaupt Politik ist und wie wir ihr begegnen sollten.


FEBRUAR 2010: Unser Vorschlag, eine zentrale Datenbank für Hausgesuche auf der Homepage der Gemeinde zu platzieren.


FEBRUAR 2010: Zitat über die kritische Betrachtungsweise zu manchen Zünften und der Politik.


JANUAR 2010: Ein politischer Exkurs:
Bürgerentscheid - die demokratische Einmischung des Bürgers, wenn er meint, die Politik versage.


JANUAR 2010:
Unsere Glosse zu dem beschlossenen Haushalt 2010 unserer Gemeindevertreter.


JANUAR 2010: Zitat zu den Haushaltsverhandlungen unserer Gemeindevertreterfür 2010 bzw. über den Umgang miteinander.


 
UWA - Unabhängige Wählergemeinschaft Ammersbek - Impressum